fbpx

MAX LEAN

Amphitheater

Max Lean ist einer der talentiertesten Künstler der neuen House-Generation in Deutschland. Der in Brüssel geborene & aufgewachsene DJ & Producer konzentriert sich nun schon seit mehr als 10 Jahren auf die elektronische Musik und spielt nebenbei seit über 15 Jahren mehrere Instrumente.

Der junge Künstler spielte bereits mit internationalen Größen wie Paul van Dyk, Oliver Heldens, Krewella, Ummet Ozcan, Lucas & Steve, Deniz Koyu, Zonderling, Michael Calfan, Eddie Thoneick… und wird dabei von weiteren Top Acts wie David Guetta, Don Diablo, R3hab, Fedde le Grand, Blasterjaxx, Firebeatz, Dimitri Vangelis & Wyman, Simon de Jano, Madwill supportet.

Sein Style lässt sich als einzigartige Mischung aus Uplifting House und einer Vielzahl an elektronischen Beat beschreiben. Wenn man ihm zuhört, kann man die Leidenschaft für House-Music förmlich sehen und spüren. „Für mich geht es allein darum meine Leidenschaft für House Musik mit Menschen zu teilen, das ist der Grund warum ich DJ und Produzent bin“. So seine Worte. „Please Take me“ – eine seiner ersten Singles wurde einer seiner ersten Top40 Hits in den Deutschen Dance Charts. Der Track „Stars“ (Tiger Rec.) zusammen mit Chris Montana und Avaro eroberte die MTV Dance Charts und erreichte Position 12 in den Charts. Anfang 2017 unterschrieb Max bei einem der elektronischen Top3 Big Player – Armada – mit seiner offiziellen Cover-Version des Adrian Lux Axtone Klassikers – Teenage Crime, welche weltweit supportet wurde. Niemand geringers als DJ-Superstar und dreifacher Top100 DJ of the World – Armin van Buuren – ist Mitbegründer dieses innovativen Musikunternehmens. Einige Monate später ging die musikalische Reise für Max direkt weiter… er unterschrieb seinen ersten Major-Deal mit Ultra Music, wahrscheinlich dem größten Musiklabel in der elektronischen Musikszene.

Derzeit gibt es wenig Momente um auszuruhen, was der kuriose Start seiner aktuellen Kooperation mit Le Shuuk und der Sängerin Tosh aus Los Angeles zeigt. Der neue Major-Vertrag mit Aesthete (Sony Music) und der damit verbundenen Pop-Synth-Single – STOP – zeigen wieder Mal das Potenzial von Max Produktionen. Supportet wird der Track derzeit auf der ganzen Welt… von Größen wie Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike, Nicky Romero und vielen vielen mehr… plus einem grandiosen Remix des höllandischen Star-DJs Dannic!

BCB Family, eine der führenden Booking-Agenturen, hat den passionierten Produzenten und DJ bereits unter Vertrag genommen, was bereits zu bestätigen Shows in Shanghai, Bahrain, Ibiza, Amsterdam, Genua oder Zürich führte. Mit mehreren Millionen Plays auf Spotify und YouTube ist Max nicht nur irgendein alltägliches Gesicht in der elektronischen Musikszene, sondern hat sich sein Standing wahrlich hart erarbeitet.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen